Sonntag, 9. Dezember 2012

Sieben Wintersachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.


















1. Den Werkzeugkasten vorgekramt, eine Zange rausgesucht, eine Stecknadel in der Mitte durchgeknipst, den Werkzeugkasten wieder weggeräumt. Festgestellt, dass ein Hammer wünschenswert wäre.
Den Werkzeugkasten wieder vorgekramt, die Stecknadel in den Fensterrahmen geschlagen und den Häkelstern aus meinem Swap-Adventskalender drangehängt.
Anschließend den Werkzeugkasten wieder weggeräumt.


















2. Die Fensterscheiben trocken gerieben.


















3. Haare gefärbt und die heutigen zwei Minuten Sonnenschein fürs Foto genutzt.


















4. Docs angezogen und im Schnee rumgeschlappt. Die spektakulären pinkfarbenen Schnürsenkel (mit Glitzerfaden!) sind übrigens ganz schnell selbstgemacht.


















5. Die wilden Tiere gefüttert.
Die fressen mir noch die Haare vom Kopf.


















6. Die berühmte Hackfleischsoße gekocht, allerdings mit Reis. Das war keineswegs Absicht, ich hab nur im Tran Reis statt Nudeln in den Kochtopf geschmissen und erst als das Wasser drin war gemerkt, dass da was nicht stimmt. Und Wegschmeißen ist doof.
Man kann das durchaus auch so essen, aber Nudeln passen bedeutend besser.


















7. Den Fernseher angeschaltet und live die Eröffnung der Saison an der Mailänder Scala geguckt.
Lohengrin.
Es muss das Alter sein - nicht nur Oper, sondern auch noch Wagner.
Und es hat mir wirklich gefallen.
Allerdings bin ich gegen Ende des zweites Aktes eingeschlafen. Machte von daher nicht viel, als mir mein Mann erzählt hat, dass die Übertragung später zusammengebrochen ist.

Kommentare:

  1. Schön, das nicht nur unsere Fenster gern mal beschlagen! *seufs*
    Und die neue Haarfarbe ist schick! :D

    AntwortenLöschen
  2. Okay, Oper mag ich schon, aber Wagner hat mir irgenwie noch nie so zugesagt... Aber vielleicht hab ich einfach auch noch keine gute Aufführung gesehen? ;-)

    Ich hatte heute beim Kochen auch ein Nudelversehen: Ich habe tatsächlich Nudeln genommen, aber eine halbe Packung Capellini und eine halbe Packung Spaghetti- und Capellini sind in 3 Minuten gar, Spaghtetti in etwa 10.... Super... ;-) Halb matschig, halb al Dente...

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  3. Das liegt nicht am Alter, liebe Centi. Der Stoff rund um den Parzival ist halt einfach großes Kino! Ich wollte mir auch immer noch mal den "Parsival" anschauen, aber dazu habe ich wohl nicht die Muße.

    Der Häkelstern gefällt mir übrigens außerordentlich gut.

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich bin als Kind/Jugendlicher gern in die Oper gegangen - oder ins Musical - mach ich immer noch gerne *hihi
    Aber Wagner habe ich bisher noch nicht "durchgehalten" ^^

    Die Haarfarbe und neue Deko ist wirklich toll! :)

    Ich krieg immer einen richtigen Weihnachtskribbler, wenn ich jetzt deine 7 Sache sehe - so schöne Deko und der Schnee und die Tierchen ^^

    AntwortenLöschen
  5. Haare gefärbt habe ich schon zu lange nicht mehr, sollte ich aber echt wieder mal machen!!!

    AntwortenLöschen
  6. Haare färben steht wohl auch bei mir bald wieder an... zumindest irgendwie auffrischen und die Schnürsenkel sind einfach toll ^^ Liebe Grüße Thea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.