Mittwoch, 5. Dezember 2012

Mach mal die Arme hoch

Habt ihr schon mal versucht, einer Säule etwas anzuziehen?
Ein zutiefst eigenartiges Gefühl.


















Aber das Mäntelchen hält mit ein paar Sicherheitsnadeln zur Probe schon mal ganz gut. Wie im richtigen Leben.























Fünf krumpelige Reihen hab ich fertig, das müssen also 35 Quadrate sein. Bevor das Ding endgültig an die Säule kommt, werde ich es aber wohl doch ein bisschen platt und gerade bügeln. Das ist mit Polytierchen zwar immer so ne Sache, aber in dem Fall vielleicht doch besser.

So. Und wenn ich nun schon mal hier bin, zeig ich euch noch zwei Sachen, die in meinem Adventskalender waren.


















Ariel Moody hat einen Fliegenpilz für mich gehäkelt! Wie süß!


















Und fürs Büro hab ich ein Fliegenpilz-Laternchen mit einem künstlichen Teelicht bekommen. Echte Kerzen dürfen wir da nämlich nicht brennen lassen. Dieses Ding leuchtet mittels Knopfzelle und flackert sogar.
Sieht auf meinem Fensterbrett sehr freundlich aus.

Kommentare:

  1. Das künstliche Teelicht ist ja süß. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich frag mich gerade, wie man das befestigt?

    *gacker* Grad an so Oma-Sockenhalter denkt, die von der Decke herunterhängen *GG* .

    Aber Du hast sicher eine stylishere Lösung :-).

    AntwortenLöschen
  3. Deine Säulen-Socke sieht klasse aus! Ich fand schon die Idee so genial. Aber bügel die Häkelquadrätchen von links! Das Gehäksel verliert immer so an Struktur. Viel Erfolg noch.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.