Freitag, 28. Dezember 2012

Kreativer Rückblick 2012

Hach nein, was war ich fleißig im vergangenen Jahr.


















An Kleinkram und Sachen für die Wohnung hab ich wirklich viel gewerkelt. Da ist viel Nützliches dabei, was tatsächlich rege in Gebrauch ist. 
Besonders gern mag ich den Grinsekatzenwattepadspender (was ein Wort!), die Sofakissenhüllen und den Mosaikspiegel.


















Für Mode und Schmuck hab ich eine eigene Collage gebastelt, sonst wären die Bilder zu winzig geworden. Im Vergleich zu einem Kleidungsstück letztes Jahr hab ich mich da echt gesteigert. Zwei Röcke, ein Kleid, eine Jacke, ein Pulli, ein Schultertuch und vier modifizierte T-Shirts, da kann man nicht meckern. Bis auf das Schultertuch, das im Schrank vor sich hinschlummert, und die Häkeljacke, die nach wie vor nicht so richtig passt, werden auch alle Klamotten gerne getragen.
Meine Lieblinge sind der Häkelpullidas Bleiche-Batik-Shirt und der Büro-Rock.
Ein bisschen Schmuck hab ich auch wieder gebastelt.
Dafür hab ich überhaupt nichts gestrickt. Kann ich ja auch nicht so gut... aber der Winter wird noch eine Weile dauern.

Kommentare:

  1. Was für schöne Sachen! :D
    Ich musste grad wirklich überlegen, was meine Lieblinge sind... Ich glaube, ich mag die T Shirt-Modifikationen sehr gern, außerdem die Sachen die du mit Knöpfen und Steinen machst. ;)

    Weiter so!

    AntwortenLöschen
  2. mann hast du viel geschafft! vielleicht raubt das bloggen nicht nur zeit, sondern spornt auch an?
    sei liebst gegrüßt von birgit

    AntwortenLöschen
  3. Da sind wirklich wunderschöne Sachen dabei! Ich sitz auch schon an meinem Jahresrückblick und der wirkt dagegen regelrecht eintönig...

    AntwortenLöschen
  4. tolle Sachen und so viele!
    Den Grinsekatzenwattepadspender gefällt mir auch am besten, zu cool ^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.