Freitag, 2. November 2012

Irgendwie - seltsam.

















Ich weiß nicht recht, ob das eher lächerlich oder traurig aussieht, aber ich musste ein Bild machen.

Kommentare:

  1. und es ist ein geniales bild geworden-vielleicht, weils beides hat...galgenhumor;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich finde solche Orte ganz faszinierend und toll! Lost Places =) Ich frage mich dann immer, was für eine Geschichte dahinter steckt...

    AntwortenLöschen
  3. Gerade so verlassene und zerfallende Tankstellen finde ich immer besonders seltsam.

    AntwortenLöschen
  4. Naja, ich habe (trotz meines Alters) eine kindliche Phantasie :-
    Für mich ist das genauso traurig, wie z.B. ein Schrottplatz. Da stehen sie nun und wissen sie haben ausgedient und ihr Ende naht. Dabei haben sie solange treu ihren Job getan. Ihr Heim hat man Ihnen schon genommen...nun kommen sie dran.
    Aber ich bin ein Freak ich rede auch mit meiner Waschmaschine, der wilden Luzie *lach*
    Es ist jedenfalls ein tolles Foto. So à la "der Zahn der Zeit". Hast Du schön eingefangen.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Leute, ihr seid toll. Als ich das Bild gestern hochgeladen hab, dachte ich, na, es sieht zwar eigenartig aus, aber so was kommentiert doch garantiert kein Mensch. :D

    AntwortenLöschen
  6. Lost places - solche ungewöhnlichen Bilder wecken die Assoziationskraft und regen die Phantasie an...

    Über das Bild mit der Stellfalle und Deiner Erläuterung dazu habe ich mich auch gefreut.

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde, es sieht weder lächerlich noch traurig aus. Sondern lustig. Wie kleine Alien-Männchen, die fröhlich nebeneinander aufgereiht am Straßenrand stehen und sich umgucken, mit schwarzen Gesichtchen und Buchstabenaugen :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.