Freitag, 26. Oktober 2012

Die Welt ist voller Zeichen

... nur können wir viele nicht deuten.

Zum Beispiel den Klassiker:


















Was auch immer damit gesagt werden sollte - wir werden es nie erfahren.

Beim nächsten bin ich irgendwann dahintergekommen. Glaube ich. 


















Diese tiefsinnig anmutende Ergänzung hängt wohl damit zusammen, dass dort ein Erlebnisweg für Kinder installiert ist - und der funktioniert wohl nur in eine Richtung.

Dieser höflichen Bitte konnte ich leider nicht nachkommen... 


















... geschätzte anderthalb Festmeter Holz packt man ja nun nicht eben mal in die Handtasche.

Für den Ortsunkundigen kaum zu lösen:


















Kfndel?
WTF?
Es hieß mal Kandel.

Alle, die jahrelang anderer Leute Geschirr von Hand spülen und Badbenutzungszeiten beachten mussten, werden dagegen hierfür Verständnis haben:























 Sicher der Grundstock fürs eigene Heim.

Kommentare:

  1. Lustige Waldwegweiser gibt es bei Euch. :-)
    Ich würde schätzen, dass das erste mal ein Blechschild mitb der Gemarkung oder dem Weg getragen hat, die abgefallen ist...
    Hier steth da dann immer "Im Lichtholz I" oder "Fredenau III" oder so.

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Mitnehmen in der Handtasche LOL!

    AntwortenLöschen
  3. "WG ENDE"! :D Super! Die Beschreibung dazu kam mir doch gleich so bekannt vor. ^^

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.