Freitag, 21. September 2012

Wasserspiele und Wasservögel

Gestern Morgen hatte ich wieder mal Zeit für einen ausgiebigen Fotospaziergang.























Und endlich hat mal die Wasseramsel für ein Foto stillgehalten. Die sind putzig, die können nämlich schwimmen und tauchen, obwohl sie gar nicht nach Wasservogel aussehen.






















Als ich wieder auf dem Rückweg war, hat ein Kähenpärchen ein Riesengeschrei veranstaltet. Das tun die immer, wenn sie versuchen, gefährliche oder einfach nur große Vögel wegzujagen.
Dieses Mal war aber ein ganz ungewohnter Vogelruf dazwischen, und ich musste doch mal schauen, welchen armen Tropf sie jetzt wieder in der Mangel hatten.


















Da flog er, irgendwie entenartig, aber größer und nicht so unbeholfen (bei fliegenden Enten drückt man ja immer unwillkürlich die Daumen, dass die heil wieder unten ankommen).
Nach einem eleganten Schwenk hatte er die Krähen abgehängt, oder die hatten ein neues, interessanteres Opfer gefunden, jedenfalls kam er wieder zurück und setzte sich in einiger Entfernung zu mir auf einen Baum.


















Ein Kormoran! Ein junger, deswegen noch nicht ganz schwarz, sondern an Brust und Bauch noch hell.
Schön, oder?
Ich habe ein wenig mit mir gekämpft, ob ich die Bilder echt zeigen soll, weil viele Angler und Jäger gar nicht gut auf Kormorane zu sprechen sind - aber ich bin optimistisch, dass die erstens mein Blog nicht lesen und zweitens einen einzelnen Vogel sowieso nicht erwischen, zumal der sich hier ja wohl nicht häuslich niederlassen, sondern spätestens zum Brüten wieder in seine Kolonie abdackeln wird.

Kommentare:

  1. och ja, sehr schön der vogel. das letzte bild hat etwas urwaldmäßiges..

    AntwortenLöschen
  2. Ein Kormoran im Schwarzwald? Unglaublich. Hier an den großen Seen im Frankenland brüten sie auch, aber wegen der Weißfischplage sind sie gar nicht mehr so ungern gesehen.
    Deine Wasser-Glitzer-Bilder sind einfach immer wunderschön.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Wow, du hast ja eine beeindruckende Natur- und Tierwelt (okay, Tiere sind auch Natur, oder? ;)) vor der Haustür!
    Tolle Fotos!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!