Sonntag, 12. August 2012

Sieben sonnige Sachen

Wie immer am Sonntag zeige ich euch sieben Sachen, für die ich am Wochenende meine Hände gebraucht habe.

Nach der Idee von Frau Liebe.


















1. Draußen gefrühstückt. Wer uns um die schöne Aussicht beneidet, dem sei gesagt, dass da hinter den Bäumen, wo jetzt eine Wiese ist, nächstes Jahr ein Supermarkt stehen wird.
Genau gegenüber kommt der Parkplatz hin. Das wird sicher toll. Grmpf.


















2. Haare geflochten. Es geht gerade so eben wieder, aber ein paar Zentimeter mehr könnten nicht schaden. Außerdem bin ich aus der Übung. Ich konnte das schon mal viel schöner.


















3. Nägel neu lackiert. Neulich hab ich meinen Zehenring mit dem wunderbaren Glitzersteinchen wiedergefunden.


















4. Noch ein bisschen Olympia geguckt. Das hier sind gerade die Geher.
Ach so, die Hände - die hab ich zum Einschalten gebraucht.


















5. Gelesen. Englisch aus dem 19. Jahrhundert kommt mir immer viel altmodischer vor als Deutsch aus der gleichen Zeit, aber im Großen und Ganzen kapier ich schon, worum es geht.


















6. Endlich mal das diesjährige Sommerkleid weitergenäht - wenn ich's jetzt nicht bald fertig mache, kann ich es schließlich gleich bis nächstes Jahr liegen lassen.


















7. Eine Runde Kunstdünger für alle auf dem Balkon geschmissen.

Kommentare:

  1. Klingt nach einem sehr schönen Sonntag. Diese Geher bei Olympia finde ich immer etwas skuril-aber ich schaue trotzdem gerne zu. LG

    AntwortenLöschen
  2. ach, das mit dem supermarkt ist ja blöd.. dann musst den blick später eher der maustasse zuwenden. die is ja sowas von süss!!

    AntwortenLöschen
  3. ich finde deine gflochtenen haare toll, ich kann sowas nur bei anderen...:)...die Geher habe ich auch geschaut, ich mag die auch wenn es seltsam aussieht...;)

    AntwortenLöschen
  4. Hm... das erinnert mich jetzt grade daran, dass ich auch irgendwo noch einen Zehenring habe...aber ohne glitzersteinchen.
    fragt sich nur grade, wo ich den hingepackt habe...
    und zöpfe flechten an sich selber lernt man recht schnell wieder, habe ich grade auch etwas übung wieder erlangt :-) Vorher hatte ich nämlich nie zeit dazu, da hab ich immer nur so nen einfachen schnellen schiefen zopf gemacht ;-) JETZT wird es immer öfter ein ausgeklügelter, lange dauernder schiefer Zopf *ggg*

    AntwortenLöschen
  5. Sieht nach einem erfüllten Tag aus! Und deine Haare sind sooo schön *.*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!