Freitag, 13. Juli 2012

Frösche zu Eulen!

Für die schöne Post, die ich in den letzten Wochen bekommen hab, musste ja zumindest ein kleiner Dank her.
Also hab ich ein paar Postkarten gebastelt.

Die Eulen sind Collagen aus alten Kalenderblättern mit exotischen Fröschen. Dass sie so arg schielen, war eigentlich nicht beabsichtigt. Mir sind nur die Löcher für die Pupillen weiter an den Rand der Augen-Kreise geraten als geplant.
Aber jetzt tu ich einfach so, als wäre das Absicht.




















Die Schnörkel hab ich mit Filz- und Buntstiften gezeichnet und ausgemalt. Ein paar Flächen hab ich mit silberfarbenem Gelstift angemalt, aber davon sieht auf den Bildern leider nicht viel.


Kommentare:

  1. Habs schon bei Indigo-Birds geschrieben: die verschwommenen Augen der Eulen find eich total gelungen.

    AntwortenLöschen
  2. OH, die schielenden Eulen sind einfach grossartig, die sind super niedlich geworden!

    AntwortenLöschen
  3. Die Eulen sind ja wunderhübsch, eine tolle Recycling-Idee.
    Aber ich muss gestehen, mir haben es die Schnörkel angetan. Einfach super. Wie kannst du denn freihand so tolle Schnörkel und Spiralen zeichnen? Und die ausgemalten Flächen dazu, das sieht so toll aus. Wie Designer-Karten^^

    AntwortenLöschen
  4. Die Eulen braucht man nicht nach Athen tragen. ;-)

    Vor allem wie sie schielen, finde ich klasse.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  5. Wie die Eulen gucken! Richtig putzig. =)

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe meine Eule, die schaut so schön verwirrt. Allerdings muss ich zugeben, dass sie von den beiden auch etwas weniger schielt. Die obere sollte vielleicht wirklich mal zum Eulenarzt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!