Samstag, 7. Juli 2012

Endlich. Pilze.

Ihr kennt mich und meine Obsessionen.
Ich mag Pilze.
Unter Umständen esse ich sie sogar. Aber das ist eigentlich nicht der Punkt.


















Das Spannende ist das Suchen, Finden und Fotografieren.


















Die Farben sind phänomenal, nicht wahr?


















Natürlich gibt's auch noch massig andere interessante Sachen im Wald.


















Schmetterlinge,


















Federn,


















Blumen,


















Runzelholz,


















Aussicht,


















Wurzeln,


















Spinnennetze (am besten aus sicherer Entfernung),


















aber Pilze sind so speziell.

Kommentare:

  1. Das Runzelholz habe ich erst für Wasser gehalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich auch!
      Pilze sind sowieso immer toll. Die Feder ist aber auch schick, was das wohl fuer nen Vogel ist?
      Definitiv schoene Fotos!!

      Löschen
    2. Jetzt, wo ihr's sagt... stimmt.
      Die Feder ist von einem Eichelhäher. :)

      Löschen
  2. Ich liebe deine Pilzbilder. Besonders das Licht am letzten Foto finde ich sehr schön! :)

    AntwortenLöschen
  3. centi ist ein richtiges waldwesen;) wunderschöne bilder kommen dabei raus!
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss gestehen: Pilze sind mir unheimlich...

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab sie vermisst, deine Pilzbilder. :-)
    Schön, dass jetzt die Saison wieder anfängt.

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Mein Favorit ist ja das Runzelholz. Allein schon, weil du es Runzelholz genannt hast ...
    Aber die Pilzbilder sind auch super (essen muss ich die Dinger nicht unbedingt). Pilze sind schon lustige Dingerchen!

    lg
    Hana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.