Donnerstag, 7. Juni 2012

Häschen auf der Wiese

Schaut mal, wen wir vorgestern getroffen haben.


















Einen Hasen! So freundlich. Er (oder sie, wer weiß das schon) hat uns ganz genau gesehen, aber nicht gerade panisch reagiert.




















Ein paar Mal im Kreis gehoppelt...


















Ein bisschen was gemümmelt...



















Und dann ganz gemütlich Richtung Waldrand gehüpft.
Und bevor einer fragt: Nein, das ist kein Kaninchen. Kanichen sind die putzigen Kleinen mit den kurzen Ohren. "Stallhasen" sind auch Kaninchen, nur großgezüchtet.
Aber nun genug meines profunden zoologischen Fachwissens...
Ich wünsche einen schönen Feiertag - oder wenigstens nachher noch einen schönen Feierabend.

Kommentare:

  1. Oh wie schön. Hasen sieht man ja doch recht selten, im Gegensatz zu den zigtausend Kaninchen die sich im Ruhrgebiet in den Parks herumtreiben.
    Toll dass er so sitzenbleibt. Bei uns ist einer mal in vollem Galopp die Strasse entlang gerannt, diese zugegebenermassen kurze und recht verschwommene Sichtung war dann auch die einzige Begegnung mit einem freilebenden Exemplar. Umso schöner, solche Fotos zu sehen.

    AntwortenLöschen
  2. ...deine Fotos haben immer ein bisschen was von Märchenwald :)

    AntwortenLöschen
  3. Ohh, echt tolle Fotos! So eine Chance hat man nicht oft :)

    AntwortenLöschen
  4. Und was für hübsche braune Äuglein er hat! :)

    AntwortenLöschen
  5. wunderbare bilder. wie machst du das bloß immer, dass die tiere nicht gleich davonlaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! =) Hm, einfach ruhig stehen bleiben und nicht ruckartig bewegen... manchmal klappt's. =)

      Löschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.