Montag, 5. September 2011

Sieben Sachen

So, endlich mal wieder Sieben Sachen. Wurde ja auch Zeit.


















Wilde Brombeeren pflücken.

Ein, zwei neue Häkelsteine fertig machen. Ihr seht, es gibt jetzt auch zweifarbige.

Zweige vom Kirschlorbeer abknipsen und in die Vase stellen.


















Des Liebsten Kopfkissen ein bisschen kleiner machen.


















Chinakohlsalat machen. Könnte ich jeden Tag essen.


















Kartoffeln kochen und „Partykäse“ anbraten.


















Aus den Brombeeren (und Quark, Sahne und Zucker) Quarkspeise machen. Ohne Kerne wäre sie noch besser geworden.

1 Kommentar:

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.