Donnerstag, 8. September 2011

Die Quadratur des Kreises

Gut, ein Kreis war vorher nicht vorhanden.
Nur Werbepostkarten und Reklame. In bester Sammelratten-Manier hab ich monatelang Papierkram in Blautönen aufgehoben und unterschiedlich große Quadrate ausgeschnitten.


















Die hab ich in Form eines größeren Quadrats zurechtgelegt (ein orangefarbenes musste zur Auflockerung mit rein), auf weißes Papier geklebt, alles in einen quadratischen Wechselrahmen gepackt und schon war das neue Kunstwerk austellungsfähig.

















Kommentare:

  1. Wow, das sieht cool aus! Da muss man erstmal drauf kommen...

    AntwortenLöschen
  2. Hey, das sieht ja toll aus! Klarer Fall von Upcycling, würd ich meinen :)
    Tolle Idee auf alle Fälle.

    AntwortenLöschen
  3. Und ich mag, daß die alle andere Größen haben! Echt gelungen! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.