Dienstag, 31. Mai 2011

Suchbilder mit Federvieh

"Federvieh" klingt etwas landwirtschaftlich, aber ich wollte vermeiden, einen Titel zu benutzen, der mit einer deklinierten Form des Plurals von "Vogel" aufhört. Ihr glaubt ja gar nicht, nach was die Leute alles googeln und dann auf meinem Blog landen.
Und Centi bastelt doch für die ganze Familie, nicht wahr.

Aber jetzt zu den Bildern.
Die beiden letzten sind leider etwas krümelig.


Draufklicken macht größer.
Hier seht ihr sechs Graureiher und sechs Störche - ein Storch war schneller als ich und hat sich auf seinen langen Stöckerbeinen bereits vom sprichwörtlichen Acker gemacht. Da standen also 13 große Stelzvögel auf einem Fleck und haben im Boden rumgestochert.
Die Böschung direkt dahinter versteckt die stark befahrene B 294. Ein überraschendes Idyll.


















Auf diesen Parkplatz gucke ich in Freiburg von meinem Büro aus. Die schöne Katze aalt sich in all ihrer Plüschigkeit und (meiner Meinung nach) absichtlich provokant auf dem Auto und die ansässigen Krähen werden wahnsinnig. Lauthals.
Eine Krähe sitzt links oberhalb der Mieze im Baum und würde sicher gerne mit unreifen Kastanien schmeißen.


















Und hier sitzt ein Bussard gegenüber von unserem Balkon und vespert eine Maus. Links und leicht unterhalb sitzt eine Elster und schaut zu.
Begleitet wurde die Veranstaltung von protestierenden Amseln, die sich in waghalsigen Sturzflügen fast auf den unbeeindruckten Bussard gestürzt haben, bis ihnen die Sache nach 10 Minuten wohl spontan langweilig wurde. Dann haben sie wieder im Gras nach Schnecken und Regenwürmern gepult und den Bussard Bussard sein lassen.

Kommentare:

  1. Klasse - wer braucht da schon Tierdokus im Fernsehen...bestimmt hat die Katze sich noch demonstrativ geputzt *prust*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über nette und konstruktive Kommentare! Vielen Dank dafür!
Antworten auf ältere Beiträge moderiere ich, damit mir nichts durch die Lappen geht. Deswegen kann es da schon mal länger dauern, bis dein Beitrag erscheint.